Schlüssel Mikrobiom

VORTRAG

Das Mikrobiom & chronische Volkskrankheiten:

Ursache oder Korrelation?

Aktueller Stand der Forschung

Wir sind weniger „Mensch“ als wir denken. Tatsächlich bestehen wir nur zu etwa 40% aus menschlichen Zellen, der Rest sind Mikroben. Das renommierte Wissenschaftsmagazin Nature bemerkte dazu 2008, dass jeder Mensch weniger von „Ich“ sondern viel mehr von sich selbst als „Wir“ sprechen müsste.

Es ist an der Zeit, dass wir mehr Respekt unserem mikrobiellen Selbst entgegenbringen.

In den letzten Jahren ist das „Mikrobiom“ stark in den Fokus der Forschung und der medialen Öffentlichkeit gerückt, denn eine zunehmende krankhafte funktionale Veränderung des Mikrobioms (verglichen mit dem Mikrobiom von gesunden Menschen) und das Verschwinden wichtiger Bakterienspezies in den Därmen der modernen, westlichen Bevölkerungsgruppen stehen im unmittelbaren Zusammenhang mit einer Vielzahl an chronischen Volkskrankheiten. Diese Beobachtung ist längst nicht mehr nur korrelativ, wie die aktuelle Forschung zeigt.

Darmgesundheit sollte in unserer Gesellschaft noch viel mehr im Fokus zur Prävention von chronischen Volkskrankheiten stehen.

Eine bestimmte Mikrobiom-Signatur kann uns in Zukunft möglicherweise als prädiktiver Marker dafür dienen das Risiko bestimmen zu können an bestimmten Krankheiten zu erkranken. Vom Gesundheitszustand des menschlichen Mikrobioms hängt die Gesundheit des Menschen ab. Doch was verursacht die dramatische Veränderung des Mikrobioms und welche Maßnahmen helfen evidenzbasiert um die Gesundheit des Mikrobioms und somit die Gesundheit des Menschen zu erhalten? Kann ein gesundes Mikrobiom vielleicht sogar Krankheiten heilen?

Mit einem besseren Verständnis für den Darm, seine Bakterien und was sie beeinflusst können wir durch das Ergreifen einfacher Maßnahmen im Alltag dem steigenden Trend chronischer Volkskrankheiten und Darmerkrankungen den Kampf ansagen: nämlich 3 Mal täglich mit Messer und Gabel.

YouTubeInstagram

Dr. Schwitalla als

Rednerin anfragen

Dr Schwitalla als Rednerin anfragen