Wenn die Verdauung nicht gut funktioniert, eine Unverträglichkeit besteht oder chronische (schwerwiegende) Darmprobleme auftreten, fängt man an sich Gedanken über seine Ernährung zu machen – naheliegend. Denn schließlich heißt es ja: Du bist, was du isst.

Darf ich beim Darmaufbau tierisches Protein essen?

Welche Nahrungsmittel sind gesund und proteinreich?

Wie gesund ist tierisches Eiweiß gegenüber pflanzlich basiertem Eiweiß? 

Verursacht Fleisch wirklich Darmkrebs?

Wissenschaftlich basiert erfährst im Laufe dieser Episode die Antworten auf diese Fragen.

Wie beeinflusst Ernährung den Klimawandel beeinflussen?

Es geht vor allem um Fleisch, die Fleischindustrie, Darmkrebs und Klimawandel und wie alles miteinander zusammen hängt.

Was würde eigentlich passieren mit dem Klima, wenn der (Fleisch-)Konsum so weiter geht wie bisher? Oder was würde passieren, wenn alle Menschen vegan leben würden oder zumindest vegetarisch? Wissenschaftler haben in einem Modell einige Szenarien durchgerechnet, mit einem spannenden Ergebnis!

 

Im Laufe des Beitrags stelle ich auch 4 wirklich gesunde, proteinreiche Lebensmittel vor, die

  • beim Darmflora Aufbau helfen
  • das Krebsrisiko senken
  • die Verdauung verbessern
  • Entzündungen (im Darm und im ganzen Körper) reduzieren

UND du leistest deinen individuellen Beitrag gegen den Klimawandel.

Was gibt es besseres als 5 in 1?

Viel Spaß beim Ansehen!

ANTWORTEN gesucht?

Komm in die monatliche LIVE Darmsprechstunde
Infos unter www.drschwitalla.com

 

REZEPTE, WISSEN & „Behind the Scenes”

Instagram https://www.instagram.com/drschwitalla/

 

ANKÜNDIGUNGEN & NEWS

Newsletter “Mind Body Letter”  https://drschwitalla.com

Facebook: https://www.facebook.com/drschwitalla

h

Referenzen

 

 

http://www.worldwatch.org/global-meat-production-and-consumption-continue-rise

 

https://www.economist.com/international/2019/05/04/global-meat-eating-is-on-the-rise-bringing-surprising-benefits

 

https://www.economist.com/free-exchange/2015/11/26/small-changes-in-diet-can-make-a-big-difference-to-greenhouse-gas-emissions

 

https://www.economist.com/the-economist-explains/2016/04/19/why-eating-more-vegetables-is-good-for-the-environment

 

https://www.epa.gov/ghgemissions/global-greenhouse-gas-emissions-data

 

https://bit.ly/2mmE8Uo

 

https://www.hsph.harvard.edu/nutritionsource/food-features/almonds/

 

https://www.hsph.harvard.edu/news/press-releases/substituting-healthy-plant-proteins-for-red-meat-lowers-risk-for-heart-disease/

 

 

 

Artikel

 

  1. Tantamango YM, Knutsen SF, Beeson WL, Fraser G, Sabate J. Foods and food groups associated with the incidence of colorectal polyps: The adventist health study. Nutr Cancer. 2011. doi:10.1080/01635581.2011.551988
  2. Schwingshackl L, Schwedhelm C, Hoffmann G, et al. Food groups and risk of colorectal cancer. Int J Cancer. 2018;142(9):1748-1758. doi:10.1002/ijc.31198
  3. Yang J, Yu J. The association of diet, gut microbiota and colorectal cancer: what we eat may imply what we get. doi:10.1007/s13238-018-0543-6
  4. Springmann M, Godfray HCJ, Rayner M, Scarborough P. Analysis and valuation of the health and climate change cobenefits of dietary change. Proc Natl Acad Sci U S A. 2016;113(15):4146-4151. doi:10.1073/pnas.1523119113

 

 

Mind Body Letter

Ihr zweiwöchiger Freitags-Newsletter

 

Erhalten Sie interessantes Wissen und Inspirationen für den Darmaufbau, außerdem exklusiven Zugang zu Interviews und Videomaterial, kostenlosen Webinaren und Bonusmaterial. Bekommen Sie Neuigkeiten zu Seminaren, Workshops und Webinaren als Erstes mit und bekommen Sie alle zwei Wochen leckere Rezepte direkt ins Mailpostfach geliefert!

* erforderlich


Lassen Sie uns in Kontakt bleiben! Sie bekommen regelmäßig exklusive Coachingtipps & Wissen rund um einen gesunden Darm von mir. Wenn Sie das möchten, markieren Sie bitte das Kästchen:

Hiermit berechtigen Sie uns, Ihre persönlichen Daten für Bestätigung und Kontaktaufnahme im Zuge Ihrer Anmeldung zu verwenden.
Weiterführende Informationen zu personenbezogenen Daten und Widerrufsbelehrung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link (in jeder Mail von mir) klicken oder mir unter hallo@drschwitalla.com Bescheid geben.